Schlagwort-Archive: Rezension

Drei Frauen, eine Insel –
T.C. Boyles „San Miguel“

Es sind drei grundverschiedene Frauen, die zu unterschiedlichen Zeiten auf San Miguel stranden. Die Insel ist die Basis, die innerhalb der Erzählung immer wieder ihren Status als eigentlicher Protagonist einfordert. von Nicole Boyle stellt dem Leser als erstes Maranatha vor. … Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Allgemein, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension:
Joël Dicker ‘Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert’

Gerade einmal 28 Jahre alt ist der Autor dieses außergewöhnlichen Werks. Das Adjektiv ,außergewöhnlich‘ ist nicht etwa aus Mangel an Synonymen gewählt, sondern deshalb, weil Dicker es schafft, dass sein Roman über einen Schriftsteller mit Schreibblockade zu einem spannenden Krimi … Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Caragh O´Brien: Die Stadt der verschwundenen Kinder

Die Erde in der Zukunft. Durch den Klimawandel, Umwelteinflüsse und Ressourcenknappheit ist die stark dezimierte Menschheit in einen äußerst rückständigen Zustand gefallen. Autos und die meisten elektronischen Geräte gehören der Vergangenheit an, Strom ist ein Luxusgut und Wasser ist streng … Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Leichte Turbulenzen bei erhöhter Strömungsgeschwindigkeit von Maggie Shipstead

Nachdem „Leichte Turbulenzen bei erhöhter Strömungsgeschwindigkeit“ schon kurz in der „Sommerlektüre: Fünf Bücher für den Urlaub“ Erwähnung fand, folgt hier nun eine etwas ausführlichere Besprechung.   Winn Van Meter führt ein wohlsituiertes und spießbürgerliches Leben mit allem was dazu gehört: … Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Allgemein, Rezensionen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerlektüre: Fünf Bücher für den Urlaub – Teil 4

von Susann Kurze Geschichte des Traktors auf ukrainisch – Marina Lewycka „Er war vierundachzig, sie sechsundreißig. Wie eine flauschige rosa Granate schoss sie in unser Leben [...].“ Der Roman beginnt mit einem Paukenschlag: Der betagte Vater der Erzählerin verkündet die … Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Allgemein, Tolle Sachen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerlektüre: Fünf Bücher für den Urlaub – Teil 3

„Sommerlektüre: Fünf Bücher für den Urlaub“, so würde ich meine Büchertipps nicht unbedingt betiteln, da es sich bei meinen Empfehlungen oftmals um Mehrteiler und/oder ziemlich dicke Wälzer handelt, die den Koffer sichtlich schwerer machen würden. Aber dennoch habe ich mich … Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Allgemein, Top Five | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerlektüre: Fünf Bücher für den Urlaub – Teil 2

von Nicole Gut gegen Nordwind – Daniel Glattauer Dieses fantastische Buch ist etwas besonderes: ein E-Mail-Roman, in dem es keinen Erzähler, sondern eben nur die Mails der zwei Hauptpersonen gibt. Es klingt vielleicht experimentell, funktioniert aber einwandfrei. Inhalt: Emmi Rothner … Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Allgemein, Top Five | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerlektüre: Fünf Bücher für den Urlaub – Teil 1

Gelegentlich kann es am Strand ja doch etwas monoton werden wenn man bloß aufs offene Meer starrt, den Möwen bei ihren Beutezügen zuschaut und die kleinen Wattewölkchen über den blauen Himmelstreifen beobachtet. Daher ist der Sommerurlaub immer auch eine prima … Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Allgemein, Top Five | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Doktor Faust hat Burn-Out
Literatur! Eine Reise durch die Welt der Bücher

„Das Wort Literatur im Titel eines Buches sorgte für Bedenken.“ Es wird von vielen mit gähnenden Deutschstunden und endlosen, fremdwörtergespickten Bandwurmsätzen assoziiert. Doch nein!, wer dem bedenkenlos zustimmt, verpasst jede Menge Witz und Unterhaltung.   Es ist wirklich beachtlich, mit … Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Die Nachhaltige Pflege von Holzböden
von Will Wiles

Keine Sorge, lest ruhig weiter, bei diesen Buch handelt es sich nicht, wie der Titel vermuten lässt, um eine Pflegeanleitung für Holzböden, sondern um einen außergewöhnlichen und komischen Roman über einen chaotischen Typen der auf eine Wohnung aufpasst.   Der … Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Allgemein, Rezensionen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar