Tipps für die WM – ohne Fußball!

Die vergangenen zwei Tage habe ich mir den Kopf darüber zerbrochen, was ich nur ohne Fußball anstellen soll. Zwei Tage Pause, ganz ohne WM-Spiel, waren schwer zu überstehen, jetzt, da man sich schon an die lustigen Fußballabende mit Freunden gewöhnt hatte. Wir kommentieren die Aufstellung der Mannschaften, die Spielweise, die Fähigkeiten der einzelnen Spieler, die Entscheidungen der Schiedsrichter und ganz hämisch auch die Kommentare des Kommentators, wenn das Spiel gerade nicht so spannend ist. Wir freuen und ärgern uns, lachen, schreien, jubeln und schimpfen zusammen. Doch in den letzten zwei Tagen mussten wir eine Zwangspause einlegen. Ich habe mir die Frage zwar nicht ernsthaft gestellt, aber doch darüber nachgedacht: Was machen all die WM-Rudelgucker ohne den Fußball? Was machen Menschen, die gar keinen Fußball mögen? Was kann man in den 90 oder 120 Minuten eines Spiels alles anstellen? Was ist alles möglich, wenn die Straßen leergefegt sind und abseits der Fan-Meilen kein Mensch weit und breit zu sehen ist? von Susann
 
Hier ein paar Tipps für ein WM-Spiel, das 18.00 Uhr beginnt:
 
 
1. Ohne Termin zum Friseur gehen!
 
 
2. Mit Rollschuhen auf der Hauptstraße cruisen!

 
3. Deinen Hund einmal Hund sein lassen, ohne Leine!
 
 
4. Die Politiker beobachten und sich darüber ärgern, dass wichtige Entscheidungen während der WM getroffen werden!  
 
 
5. Im Rosa-Tütü durch den sonst belebten Park tanzen!
 
 
6. Im Kino einen Parkettplatz bezahlen und in der Loge sitzen!

 
7. Sich heimlich an die Fan-Meile schleichen und über die verkleideten und geschminkten Menschen lustig machen!


 
8. Einkaufen gehen, ohne Gedrängel!

 
9. Mit Freunden in deiner Stadt den Film „I am legend“ nachstellen.

 
via reactiongifs und tumblr

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tolle Sachen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar