Schlager-Virus ausgebrochen

via redbubble

Weite Teile Deutschlands sind erneut von einem Schlager-Virus betroffen. Labortests in Berlin ergaben, dass durch das vermehrte Aufkommen junger Schlagerstars mittlerweile von einer Schlager-Epidemie gesprochen werden kann.
 
Infiziert werden die Betroffenen insbesondere durch die Erreger Helene Fischer, Andreas Gabalier, Linda Hesse und seit neusten Befunden auch durch Beatrice Egli, dieser Erreger wurde aus der Schweiz nach Deutschland gebracht.
 
Die hartnäckigen Erreger Andrea Berg und Helene Fischer sind den Behörden schon seit Jahren bekannt, durch ihre rasante Verbreitung halten sie sich über Monate in den Charts der Infektionen.
 
Die Übertragung des Schlager-Virus‘ erfolgt durch akustische Reize direkt über den Gehörgang. Die hohe Ansteckungsgefahr ergibt sich aus einfachen und eingängigen Melodien und seichten Texten. Die Erreger begünstigen außerdem die Infektion durch optische Reize wie das Hervorheben sekundärer Geschlechtsmerkmale und das Aufführen aufwendiger Balztänze.
 
Untersuchungen zeigen, dass einige Menschen immun gegen den Schlager-Virus zu sein scheinen. Andere hingegen sind akut gefährdet. Wer einmal infiziert ist, trägt den Virus sein Leben lang in sich. Betroffene neigen zu unrhythmischen Klatsch- und Schunkelausbrüchen, unnatürlicher Heiterkeit und einem zuckerwatteweichen und weichgespülten Weltbild, bei dem, wenn überhaupt, das größte Leid der Herzschmerz ist.
 
Eine Infektion mit dem Schlager-Virus ist nicht tödlich und die Betroffenen können ein normales Leben führen. Doch einige Patienten klagen, dass Freunde und Verwandte sich, aus Angst einer Ansteckung, von ihnen abwenden. Außerdem besteht die Gefahr einen generell schlechten Musikgeschmack zu entwickeln.
 
Nach Angaben der Gesundheitsbehörden gibt es gegen den Virus bisher keinen Impfstoff. Um eine Infektion zu umgehen, ist es ratsam Kaffeekränzchen, Radio Paloma, Musikantenstadl, Ballermann 6 und Volksfeste zu meiden. Um einer Infektion vorzubeugen ist der Konsum von alternativen Musikstilen wie Rock, Hip Hop, Indie und Metal hilfreich. von Steffi

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar