Grimms Märchen up(to)date

Frank Flöthmann/ Dumont Verlag

Es gibt im Allgemeinen zwei Zeitabschnitte im Leben, an denen man mit Märchen konfrontiert wird: Zuerst dann, wenn man sie als Kind erzählt/vorgelesen/vorgespielt bekommt und als zweites, wenn man als Erwachsener selbst zum Erzähler/Vorleser/Vorspieler wird, weil man Kinder bekommen hat.
Der freischaffende Illustrator Frank Flöthmann belehrt uns eines Besseren mit seinem Werk „Grimms Märchen ohne Worte“. Auf 84 Seiten breitet er die gängige Märchenpalette von Rotkäppchen über Froschkönig bis hin zu Schneewittchen aus, und das in ganz untypischer aber umso genialer Form – nämlich im zeitgenössischen Comic-Stil. Kein langes „Es war einmal…“, sondern ganz knapp, prägnant und witzig bringt Flöthmann den wesentlichen Inhalt eines jeden Märchens auf den Punkt. Hier einige Märchenausschnitte zum Eindruck verschaffen und miträtseln! von Nicole
 

Frank Flöthmann/ Dumont Verlag

Frank Flöthmann/ Dumont Verlag

Frank Flöthmann/ Dumont Verlag

Frank Flöthmann/ Dumont Verlag

Frank Flöthmann/ Dumont Verlag

Frank Flöthmann/ Dumont Verlag

Frank Flöthmann/ Dumont Verlag



Noch mehr tolle Sachen:

Dieser Beitrag wurde unter Tolle Sachen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>