Die Frühlings To-Do-Liste

Endlich haben wir lange genug genörgelt, gemeckert und gemotzt, fiese Bildchen erstellt, Morddrohungen gegen kissenschüttelnde ältere Damen ausgesprochen und mit den Füßen aufgestampft. Aber jetzt ist es geschafft und so etwas wie Frühling angesagt. Immerhin klettern mittlerweile die Temperaturen auf einen zweistelligen Wert über Null und die Sonne, die gelbe Sau, lässt sich auch immer mal wieder blicken. Da wir aber schon ganz schön viel Zeit vertrödelt haben, heißt es jetzt strategisch vorgehen um den Frühling noch ausgiebig zu nutzen und sämtliche Frühlingsaktivitäten zu erledigen. Daher haben wir hier für euch eine kleine Frühlings To-Do-Liste erstellt. von Steffi
 

via weheartit

  • Mach einen ausgiebigen Spaziergang und bestimme Frühblüher. Vielleicht findest du auch noch ein paar Ostereier, jetzt da der Schnee endlich weg ist.
  • Such dir ein lauschiges Plätzchen in der Stadt und beobachte Passanten in der Fußgängerzone.
  • Gönn dir einen leckeren Frozen Yoghurt mit ganz vielen Früchten obendrauf. Ein einfaches Eis erfüllt natürlich auch seinen Zweck.
  • Sichere dir den besten Platz im Stadtpark, also Handtuch zum reservieren nicht vergessen.
  • 
Frühjahrsputz? Spar dir das lieber und genieß das schöne Wetter. Bald ist schon wieder Herbst da ist genug Zeit zum putzen.
  • Miste deinen Kleiderschrank aus und veranstalte eine Klamotten-tausch-Party.
  • Lass die erste Wäsche von der Sonne trocknen und genieße danach den frischen Duft.
  • Mach Platz in deinem Gefrierfach für jede Menge Eis.
  • Lauf zum ersten Mal barfuß über eine Wiese.
  • 
Aktiviere deinen grünen Daumen und bepflanze deinen Balkon oder deine Wohnung.
  • Kreiere deinen eigenen Frühlingsdrink, fruchtig frisch und mit oder ohne Alkohol.
  • Mach dein Fahrrad frühlingsfit und lass das Auto einfach mal stehen.

 

Noch mehr tolle Sachen:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>