Krümelmonster klaut Leibniz Keks bei Bahlsen

Eigentlich wird der Bahlsen Firmensitz in Hannover mit einem goldenen Leibniz-Keks geziert – natürlich nur original mit 52 Zähnen. Letzte Woche wurde das Firmenwahrzeichen  von einem vermeintlichen Scherzkeks gestohlen. 
Jetzt hat sich der Täter bekannt – es ist natürlich niemand anderes als das Krümelmonster.
Entgegen seiner Natur will er den 20 Kilo schweren Keks nicht selbst verspeisen, sondern benutzt das Gebäck als Druckmittel. Das Krümelmonster fordert, dass alle Stationen eines hannoverschen Kinderkrankenhauses mit Keksen der Firma versorgt werden. Wenn nicht, kommt der Keks zu Oskar in die Mülltonne.
 
null Kekse
ich habe den keks! ihr wollt ihn haben. und Deswegen wollt ihr an einem Tag im Februar Allen Kindern im Krankenhaus BULT Kekse schenken. Aber die mit Voll Milch, nicht Die Mit schwarzer schokolade und nicht die ohne Schokolade und einen goldenen Keks für die Kinder KREBS Station. SONST geht Das Nicht! und dazu wollt Ihr die 1000 Euro Belohnung an das tierheim in LANGENHAGEN Spenden. Also hoffentlich habt n den keks. SO Lieb WIE ich und wollt desHAlb wirklich Großzügig SEin! echt und Das ist ernst! Sonst: kommt der zu oskAr in die Mülltonne wirklich!!! WENN ihr das alles gemac Habt schreibe ICH wieder einen Brief. DA STEht Dann DRIN WO der Keks ist
krüMelMonster
 
Der Erpresserbrief ging an die Redaktion der “Hannoverschen Allgemeinen Zeitung” (HAZ) sowie an die Keksebäcker selbst. Um eine geschickte PR-Strategie soll es sich bei der Aktion aber nicht handeln, so eine Sprecherin von Bahlsen. von Steffi
 
Update:

Bahlsen ist cool drauf uns lässt sich auf die Sache ein:
 
Liebes “Krümelmonster”,
wie dir sicherlich bekannt ist, engagiert sich das Unternehmen Bahlsen bereits seit Jahrzehnten in vielfältiger Weise im sozialen Bereich. Wir versprechen unseren Fans: Bahlsen spendet 52.000 Packungen Leibniz Kekse an 52 soziale Einrichtungen, wenn du uns unseren goldenen Keks wieder zurückbringst.
 
via kfmw


Noch mehr tolle Sachen:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Krümelmonster klaut Leibniz Keks bei Bahlsen

  1. Andre sagt:

    Keine PR-Aktion? Na dann waren es wohl die Tunnelräuber aus Berlin, die sich ein neues Ziel gesucht haben…

  2. Lena sagt:

    Also wenn das wirklich nur ein PR-Gag wäre, würde ich ihn fantastisch finden, denn die Vorderungen die gestelt worden sind, sind ja eingentlich eher nett anzusehen und würde auch keinen großen finanziellen Schaden bei Bahlsen anrichten. Sollte das natürlich echt sein kann ich das natürlich nicht gut heißen, auch wenn durch die Vorderungen Kindern etwas mehr oder weniger Gutes getan wird. Bahlsen wäre nur zu raten, auch wenn die Polizei ihnen den Keks wieder bringt, die Forderungen zu erfüllen das würde Ihnen einen positiven Imageschub bringen.

    Liebe Grüße,
    Lena

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>