2012 – 366 Tage in 366 Sekunden

366 Days in 366 Seconds

Jonathan Britnell hat das ganze letzte Jahr über jeden Tag eine Sekunde Film aufgenommen und diese Impressionen zu einem fantastischen Video zusammengeschnitten. Ein großartiges Projekt, auch wenn die Idee nicht ganz neu ist. Aber das was Jonathan Britnell hier gemacht hat, ist ohnehin viel besser als alles, was ich in dieser Art bisher gesehen hab. Seine Aufnahmen sind sehr detailverliebt, ungewöhnlich und sehr ästhetisch. 366 Sekunden, die man sich gönnen sollte.
 

via whudat

Dieser Beitrag wurde unter Tolle Sachen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu 2012 – 366 Tage in 366 Sekunden

  1. Mo sagt:

    Nice. Sonst denk ich mir bei solchen Videos immer, wie langweilig mein Leben doch im Vergleich ist. Hier wurden aber hauptsächlich nur schöne, kleine Alltagsmomente und-geschehnisse eingefangen.

Schreibe einen Kommentar