Streetart by Alicè Pasquini

by Alicè Pasquini

In der Graffiti und Streetart Szene gibt es, wie mir scheint, viel zu wenig Frauen.  Deswegen freut es mich, euch heute Alicè Pasquini vorstellen zu dürfen, die wie ihr euch sicher denken könnt, eine Frau ist, die in der Streetart Szene etabliert ist.

Die Italienerin verwendet in ihren Arbeiten Spraydosen, Marker und Acryl. Ihre Bilder thematisieren Menschen und ihre Beziehungen und Gefühle zu einander sowie ihre Interaktionen miteinander aber vor allem auch starke und unabhängige Frauen.
 
Weltweit hat sie ihre Spuren auf Wänden hinterlassen, unter anderem in London, Mailand, Berlin, Paris, Moskau und natürlich auch in Rom.
 
“For me, the meaning and value of art comes from the exchange between the artist and the viewer. This exchange happens in the street in a more unexpected, surprising and freer way than in a gallery,”
 

via thisiscolossal

Dieser Beitrag wurde unter Tolle Sachen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar