Molly Crabapples Week in Hell

via Molly Crabapple

Die New Yorker Illustratorin Molly Crappable hat sich zu ihrem 28. Geburtstag etwas richtig großartiges selbst geschenkt: Molly Crabapples Week in Hell. Bei diesem Projekt „sperrt“ sie sich selbst für einige Tage in ein Hotelzimmer ein, behängt alle Wände mit Papier und bemalt dann jeden Zentimeter. Diese Idee hat sie sich mit Kickstarter finanziert und da statt der urspünglich geplanten 4.500 $ 25.000 wurden hat sie einen Art-Event mit Parties und Dinners daraus gemacht. via nerdcore
 

Inside Molly Crabapple’s Week in Hell from Kickstarter on Vimeo.

 

via Molly Crabapple

via Molly Crabapple

Hier gibts das Hotelzimmer als 360° Panorama.
Hier gibt es eine Mini-Doku.


Noch mehr tolle Sachen:

Dieser Beitrag wurde unter Tolle Sachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>