Den Bandnamen finden: eine nahezu unlösbare Aufgabe

via weheartit

Ich bin selbst zwar leider so unmusikalisch, dass mir in einer Band nicht mal der Job als Triangelspielerin angeboten werden würde, habe aber durch jahrelangen Kontakt mit zahlreichen Musikern trotzdem so meine Erfahrungen und Beobachtungen mit dem Thema Bandnamenfindung gemacht.


Nach der Vereinigung einzelner, unabhängiger Musiker zu einer Band kommt es zu der ersten Hürde die dieser musikalische Bund meistern muss: das Auftreiben eines Wortes oder einer Wortgruppe, dass ihr musikalisches Genre und Können verdeutlicht, persönlich ist, sich gute schreien lässt beziehungsweise, dass sich gut anhört wenn man sagt: „Guten Abend. Wir sind ….“ und außerdem einen gewissen Grad an Coolness und Originalität rüberbringt. Bekannt ist dieses Wort als: der Bandname.


Der Bandname ist essentiell für den Erfolg einer Band, ist er falsch gewählt können die Mitglieder auch gleich vor einer Gruppe Blinder Luftgitarre spielen. Ein langweiliger Bandname schließt auf einfallslose Musik. Ein zu ausgefallener Bandname lässt an der Ernsthaftigkeit der Combo zweifeln. Wie gut kann die Musik von „The Ass Baboons of Venus“ schon sein?


Dass es für die persönliche Note nicht reicht, einfach alle Anfangsbuchstaben der Mitgliedernamen in verschiedener Reihenfolge aneinander zu Reihen, dämmert spätestens dann, wenn einer in seiner Fantasie die ersten Interviews führt und bei dem Thema Bandnamen nichts besseres zu erzählen hat als: „Das sind unsere Anfangsbuchstaben.“ Außerdem kommt bei diesen Buchstabenkonstellationen meist nichts besseres raus als: Gkakf.


Also heißt es, sich an alt bewerten orientieren. Popkulturgüter, Roman- und Filmhelden, Alltagsgegenstände, politisch geprägte Begriffe werden gedreht und gewendet und Wörterbücher werden durchforstet. Außerdem gilt es, sich von dem Ideenreichtum zahlloser, erfolgreicher Bands inspirieren zu lassen. Bleibt nur noch die Frage in welchem Pool der Bandnamen man mit schwimmen will.


Bandnamen mit Zahlen: Blink 182, Sum41, Us5, 2Pac, 50cent, U2
Bandnamen mit Lebensmitteln im Namen: Red Hot Chilli Peppers, Vanilla Ice, (The) Cranberries, Meat Loaf
Bandnamen mit unendlicher Länge: Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs, Me first and the Gimme Gimmes, …And You Will Know Us By The Trail Of Dead
Bandnamen mit „The“ am Anfang: The Who, The Subways, The Clash, The Kooks


Da sich meist trotz zahlreicher Inspirationsquelle immer noch kein geeigneter Name gefunden hat, wird das Thema Namensfindung erstmal vor sich her geschoben und erst wieder vor dem ersten Auftritt aufgegriffen, vor dem man sich auch noch mit einem anderen Thema beschäftigen muss, der Benennung der exakten Genrezugehörigkeit. Einfach nur Rock reicht nämlich nicht mehr, so entstehen Zusammenstückelungen aus zig musikalischen Untergruppen.


Schließlich steht die Band auf der Bühne und spielt ihren indie-pop-rock-heavy-core und begrüßt das Publikum mit „Guten Abend, wie sind Gkakf.“ von Steffi

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar