Jedes Vögelchen piepst anders!

via weheartit

Sehen wir mal von den gelegentlichen kleinen Zickereien in unserem Büro ab, mag ich meine Kolleginnen eigentlich ziemlich gern und wir sind in den letzten Monaten ein sehr gut eingespieltes Team geworden. Es gibt nur eine Sache, da fühle ich mich in meinem Kolleginnenkreis als wirkliche Außenseiterin, ja sogar als Ausgestoßene. Nämlich was meinen Musikgeschmack betrifft. Sehen wir mal von Michael Jackson ab, der sowieso mein Gott der Musik ist und den meine Kolleginnen laut ihrer Aussagen „eigentlich auch ganz gut finden“, haben wir in Sachen Musik nicht viel gemeinsam. Da sitzen die drei Mädels gemütlich da und trällern synchron Melodien mit, die ich noch nie in meinem Leben gehört habe. Bis vor ein paar Wochen dachte ich bei Bands wie die Pixies und Rise Against eher an ein neues Früchtekompott als an Musik.

Ich gebe es zu, ich stehe auf kommerzielle Musik und höre kaum Lieder, die nicht auch im Radio gespielt werden. Ich drehe immer lauter, wenn Unheilig im Radio von dem Moderator mit der sympathischen Stimme angekündigt wird. Ich mag auch noch immer die Lieder aus meiner Jugend und dazu zählt zum Beispiel auch die Musik der Kelly Famliy. Ich höre gerne alte Disco-Mucke und wünsche mir auch heute noch beim DJ Jonny O.´s „Fantasy girl“ und Wolfsheims Song über den Spatzen und der Nachtigall.
Meine Hüften fangen an zu schwingen, wenn die Bässe von „Dr. Mabuse“ erklingen und ich fange an zu poken und meine Haare zu schütteln, wenn die ersten Klänge von „smells like teen spirit“ ertönen. Ich schwelge gerne in den 80ern und habe einige Vinyls von Depeche Mode und den Pet Shop Boys im Schrank liegen, die auch regelmäßig auf meinem Plattenpieler (ja, ich besitze noch einen) landen. Und auch Klassik findet bei mir Gehör, nicht nur bei regelmäßigen Klassikonzertbesuchen, sondern auch auf meinem mp3-Player.
Also mal ehrlich, wenn ich mir die Liste meiner Musik anschaue, finde ich meinen Musikgeschmack ziemlich gut. Jedes Vögelchen piepst halt anders und meine piepsen sehr speziell! von Nancy

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Jedes Vögelchen piepst anders!

  1. Engelbert Humperdinck sagt:

    Das ist ja eine schöne, bunte Mischung! Was hören denn die anderen?

  2. Maria sagt:

    Meine Voegelchen piepsen ziemlich aehnlich, Du bist also nicht allein :-)
    „Fantasy girl“ ist toll – das laeuft bei mir immer noch relativ regelmaessig…. Und auch die 80er hoer ich rauf und runter. Die zuerst erwaehnten Bands kenne ich auch nicht – aber mir macht das nix! :D

    Allerdings hoere ich absolut kein Radio und werde daher gern belaechelt, wenn ich ein (fuer alle Anderen) uraltes Lied fuer mich als „neu“ entdecke, gell Steffi? ;-)

  3. Hennes sagt:

    Super, dass hier regelmaessig soviel geschrieben wird.

Schreibe einen Kommentar