OMG LOL im OED

© ohohcherie /flickr

Wenn bei Prinz Williams und Kate Middeltons Hochzeit plötzlich jemand auf Kates Schleier tritt und das ganze Ding von ihrem Kopf reißt und William ein lautes LOL und die Queen ein entsetztes OMG ausstößt, dann ist das keine schlechte Etikette, jedenfalls keine schlechte Sprache.

Denn das Oxford English Dictionary, welches den Hüter der englischen Sprache darstellt und Wörter erst offiziell zu Wörtern macht, hat die Begriffe LOL (laughing out loud) und OMG (oh my god) in den englischen Sprachgebrauch aufgenommen.

Das OED (um bei den Abkürzungen zu bleiben) argumentiert mit der Allgemeinen Verständlichkeit eines Wortes, seiner Gebräuchlichkeit und der Dauer seiner Existenz, die ungefähr fünf Jahre betragen sollte.

So dürfen sich LOL und OMG neben TMI (too much information) und BFF (best friends forever) in den fröhlichen Reigen der Abkürzungen im Oxford Wörterbuch einreihen.
Bis sie es sich auch im Duden gemütlich machen dürfen, dauert es sicher auch nicht mehr lang, denn der nimmt ja auch Wörter wie Gammelfleisch, It-Girl und Gender-Mainstreaming auf.

Wer bei den ganzen Internet-Abkürzungen nicht mehr hinterher kommt aber trotzdem mitreden möchte findet unter urbandictionary.com zu wirklich fast allen Begriffen und Abkürzungen, dieser Sparte, eine Übersetzung und nützliche Anwendungsbeispiele.

Ich hingegen bin viel mehr dafür den Wörtern unserer Vorfahren eine zweite Chance zugeben. Statt einem kurzen OMG werde ich ab sofort Ei der Daus und Schockschwerenot verwenden, egal wie lange es dauert das jedes Mal zu schreiben. von Steffi

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu OMG LOL im OED

  1. Maria sagt:

    TMI, LOL und einige mehr dieser so schoen schnell zu tippenden Abkuerzungen verwende ich auch sehr haeufig – aber ob sie deswegen wirklich in ein Woerterbuch gehoeren? Nein, das denke ich nicht.

    Die Nutzung von alten Woertern und Redewendungen kann ich nur unterstuetzen.
    Liebe Steffi – teile doch noch mehr dieser Schaetzchen mit uns :)

    BTW – wieder ein sehr schoener Artikel. Fast moechte man hoffen, dass jemand auf den Schleier tritt, nur um zu wissen, was die Queen stattdessen ruft?
    Vielleicht ja ganz im Stil der Roten Koenigin: „Ab mit dem Kopf“ ? LOL

    LG,
    Maria, die sich den Gebrauch der Abk. jetzt nicht verkneifen konnte :p

  2. Goodies sagt:

    Wollte nur mal loswerden das ihr euch ziemliche Mühe gebt mit eurem Blog hier, tolles Beispiel, hab euch nun in den Favoriten. Grüße Goodie

Schreibe einen Kommentar